Motorsegler fliegen

Motorseglerausbildung

 

zur "Klassenberechtigung für Reisemotorsegler" (TMG)

Voraussetzung: gültige Segelfluglizenz, Schulung nach Vereinbarung, ggf. täglich ca. 1 - 2 Stunden 

 

Die Umschulung kann bei geeignetem Wetter auch während der Wintermonate stattfinden !

Begleitender Einsatz des Motorseglers während der Segelflugausbildung

 

Vercharterung

 

Ziel: Klassenberechtigung Reisemotorsegler

Dauer: ca. 7 - 10 Tage

Kosten: ca. 1.500,- bis 1.700,- €  s. unten Preise f. Einzelstunden

 

z.B. auch auf Wunsch begleitend zu einer Segelfluggrund-/ Fortgeschrittenenausbildung

 
 


Die Gebühren im Einzelnen:

 

Bitte beachten Sie: Alle Beträge verstehen sich incl. 16 % MWSt., Versicherungsbeitrag und 
theoretischem Unterricht für Beginner. 
Es wird KEINE extra Grund-oder Benutzungsgebühr, Verwaltungsgebühr oder Tagespauschale erhoben. 

Für schuleigene Motorsegler berechnen wir pro Flug nur eine pauschale Blockzeit* von jeweils 1 Minute (*für das Anlassen des Triebwerks und Rollen zur Startbahn, sowie 1 Min. für das Abrollen nach der Landung bis zur Parkposition). Landegebühren fallen gemäß der Entgeltordnung des jeweiligen Flugplatzes an. Der Flughafen Lübeck gewährt uns 30 % Rabatt auf den regulären Preis für jede Landung mit schuleigenem Motorsegler. Diesen Rabatt geben wir gerne an Sie weiter!. 

Motorsegler Scheibe-Falke (60 PS)

während der Ausbildung 

2,03 €/Min. = 121,80 €/Stunde

Charter

1,62 €/Min. =   97,20 €/Stunde

Kraftstoff incl., zzgl. Landegebühren auf fremden Plätzen

 

Preisänderungen, Irrtum und Änderungen im Flugzeugbestand vorbehalten.

 

Stand: 01.07.2020